AGB und Datenschutz

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. WORKSHOPS/ RETREATS/ TEACHER TRAININGS/ TUCHBESTELLUNGEN

1.1 Online Buchung
Mit einer Buchung werden unsere Allgemeinen Geschäftsbedinungen akzeptiert. Bei Workshops mit externen Lehrern bestehen unter Umständen auch eigene AGBs. Diese werden mit Akzeptanz der Flying Yogi AGBs ebenfalls akzeptiert. Flying Yogi übernimmt keinerlei Haftung für externe AGBs. Im Fall von AGBs eines Gastlehrers wird auf diese in der entsprechenden Beschreibung des Workshops hingewiesen.

Jede Online-Anmeldung ist beidseitig verbindlich, das heißt, Sie haben Anrecht auf einen Platz und wir auf den fälligen Rechnungsbetrag.
Nach Abschluss der Online-Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E Mail. Es gilt ausnahmslos das gesetzliche Widerrufsrecht mit zusätzlichen Hinweisen. Bei Vorfällen, die durch „höhere Gewalt“ entstehen, damit sind Vorfälle gemeint, auf die eine Person keinen willentlichen Einfluss nehmen kann, wird natürlich in Absprache auch nach dem Widerrufsrecht, eine außerordentliche Vereinbarung getroffen. Dafür kann aber keine Garantie gegeben werden und wird bei jedem Vorfall individuell abgesprochen.

Rechnungen sind grundsätzlich im Voraus zu bezahlen. Wir bitten Sie, den fälligen Betrag innerhalb von 10 Tagen nach der Anmeldung auf unser Konto zu überweisen. Ist das Geld nicht eingetroffen, erlauben wir uns den reservierten Platz weiter zu vergeben. Durch die Anerkennung der AGB´s/Rechtlichen Hinweise sind Sie mit der Versendung einer elektronischen Rechnung/Quittung als PDF Datei per email einverstanden. Bitte kontrollieren Sie auch immer Ihren Spamordner!

Erst wenn die Rechnungssumme auf unserem Bankkonto eingetroffen ist, werden die Tücher versendet.
Sollten Sie sich kurzfristig (3 Tage und kürzer vor Workshopbeginn) zur Teilnahme an dem Workshop entschließen, kann bar vor Ort gezahlt werden.
Achtung: bei Anmeldung am Tag des Workshops selber gilt ggf. ein erhöhter Tageskassen Tarif.

Sollte ein Termin nicht eingehalten werden bzw. verschoben werden müssen, wird in einem annehmbaren Zeitraum ein Ersatztermin angeboten. Wenn auch kein Ersatztermin angeboten werden kann, erstatten wir den vollen Betrag zurück.

1.2 Stornierung von Workshops
Bei schriftlicher Stornierung (postalisch eingehend) bis zu 10 Tagen vor Workshopbeginn erstatten wir 50% des kompletten Workshopbeitrags zurück.
Innerhalb der letzten 10 Tage vor Workshopbeginn ist eine Rückerstattung des Workshopbeitrags ausnahmslos ausgeschlossen.
 

1.3 Stornierung von Retreats
Retreatpreise sind abhänging von Hotelzimmerverfügbakeiten und Preisen. Für jedes Retreat gibt es in der Beschreibung einen Hinweis, bis zu welchem Datum ein Preis garantiert ist und bis zu welchem Datum das Retreat zu welchen Konditionen storniert werden kann.
Innerhalb der letzten 10 Tage vor Retreatbeginn ist eine Rückerstattung des Workshopbeitrags ausnahmslos ausgeschlossen.
Sollte das Retreat von unserer Seite aus nicht zustande kommen, bezahlen wir das Geld zu 100% zurück.
 

1.4 Stornierung von Teacher Trainings
Falls nichts anderes in der Beschreibung des Teacher Trainings angegeben ist, gelten die Stornobedigungen für Workshops.


1.5 Stornierung einer Einzelsitzung
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass FEST GEBUCHTE TERMINE (dies gilt für Einzelsitzungen) spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abzusagen sind, da sonst der volle Preis der gebuchten Sitzung berechnet werden muss.
Im Falle eines unangekündigten Fernbleibens von einem vereinbarten Termin behalten wir uns mir vor, dem Klienten eine Zeitausfallgebühr (nach § 615 BGB) in Höhe des vollen Sitzungspreises (siehe Preise) in Rechnung zu stellen.
 

2. MITGLIEDSCHAFTEN

2.1 Mitgliedschaft und Mitgliedsbeitrag
Einzelkarten und 5er/10er Karten können nur in bar im Studio gekauft werden.
Bei Mitgliedschaften mit monatlicher Zahlungsweise sind die Beiträge jeweils am Monatsanfang durch Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren zu zahlen. Einmal geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.
Im Falle einer nicht eingelösten oder zurück gereichten Lastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 5€.

2.2 Kündigung von Mitgliedschaften
Eine außerordentliche Kündigung ist nur im Falle einer Verletzung, Krankheit (mit Attest) oder einem Umzug aus Hamburg möglich und muss schriftlich an Flying Yogi, Große Bergstrasse 154, 22767 Hamburg erfolgen.

2.2 Krankheit
Bei Krankheit kann die Mitgliedschaft/ 10er Karte gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes um diesen Zeitraum kostenfrei verlängert werden (ab 4 Wochen Krankschreibung).
 

3. ENERGETISCHES COACHING/ ENERGEIHEILUNG

3.1. Sitzung
Eine Sitzung, dass bedeutet ein(e):

    persönliche Einzelsitzung,
    Telefonsitzung
    Skypesitzung
    Gruppensitzung
    Seminar

bei Flying Yogi/ Nils Schröder ersetzt keine medizinische oder therapeutische Behandlung. Nils Schröder stellt keine Diagnosen, oder ersetzt die Einnahme von Medikamenten. Er unterstützt die Selbstheilungskräfte und macht keine Aussagen über Heilung.

Geistiges Heilen ist in Deutschland ohne Heilpraktikerschein erlaubt. Am 2. März 2004 entschied das Bundesverfassungsgericht (AZ: 1 BvR 784/03): “Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.” Dank an Rechtsanwälte Ulrich Sauthoff, Harald Roth, Susanne Hofmann und Dr. Bernhard Firgau, die dieses Grundsatzurteil erwirkt haben.
 

3.2 Eigenverantwortung
Beratungen, die innerhalb meiner Sitzungen/Seminare erfolgen, sind spirituelles Coaching, spirituelle Lebensberatung und geistige Heilung. Ich mache auch keine Aussagen über Ihre Zukunft. Sie sind zu 100% selbst für die Interpretation der in der Sitzung/Seminar erhaltenen Informationen verantwortlich, ebenso wie für die Handlungen, die Sie daraus ableiten.
Dies gilt ebenso für die Anwendung und Nutzung der “Karte zum Ursprung” an sich selbst oder an anderen Personen. Die “Karte zum Ursprung” unterstützt die Selbstheilungskräfte und die Anwender der “Karte zum Ursprung” sind zu 100% selbst verantwortlich, für die Interpretationen vor, in und nach der Sitzung und welche Handlungen Sie daraus ableiten.
 

3.3 Haftungsausschluss
Flying Yogi/ Nils Schröder haftet nicht für etwaige materielle und/oder immaterielle, körperliche und/oder psychische Schäden jedweder Form, die durch die Teilnahme an einer Sitzung (d.h. persönliche Einzelsitzung, Telefonsitzung, Skypesitzung, Emailsitzung =Beantwortung Ihrer Fragen per Email, Gruppensitzung, Seminar) und durch die Anwendung der “Karte zum Ursprung” verursacht wurden.
Ebenso haftet Flying Yogi/ Nils Schröder nicht für etwaige materielle und/oder immaterielle, körperliche und/oder psychische Schäden jedweder Form, wenn Sie von anderen Personen die “Karte zum Ursprung” an sich selbst anwenden lassen, oder widerum Sie die “Karte zum Ursprung” an anderen Personen anwenden.
Sie entscheiden allein, ob sie physisch und psychisch in der Lage sind, an einer solchen Sitzung/ an einem Seminar teilzunehmen und übernehmen für sich die volle Verantwortung.
Wenn Sie vermutlich oder wissentlich eine psychische Erkrankung haben, wenden Sie sich bitte an einen/Ihren Arzt oder Therapeuten.
 

3.4 Absage von Flying Yogi
Sollte ein Termin (Sitzung/Gruppensitzung/Seminar) von Nils Schröder nicht eingehalten bzw. verschoben werden müssen, wird in annehmbaren Zeitraum ein Ersatztermin angeboten. Wenn auch kein Ersatztermin angeboten werden kann, erhalten Sie den vollen Betrag zurück.
 

3.5 Aufnahmen
Es ist einem/einer KlientIn und SeminarteilnehmerIn ohne vorherige Absprache nicht gestattet, in irgend einer Form Tonaufnahmen oder Gesprächsmitschnitte von einer Einzelsitzung oder einem Seminar ( weder bei persönlichen, noch Telefon oder Skypesitzungen) anzufertigen und/oder weiterzuleiten oder zu verbreiten.


3.6 Erklärung des Klienten / Seminarteilnehmers (w/m)
Ich bin physisch und psychisch in der Lage an der Sitzung, an einem Seminar teilzunehmen und handle eigenverantwortlich. Sollte sich mein Zustand ändern, werde ich dies umgehend bekannt geben. Ich stimme zu, dass ich die AGBs/ rechtlichen Hinweise gelesen und inhaltlich verstanden habe und akzeptiere diese für den vereinbarten und zukünftige Termine.


3. HAFTUNG
Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.


4. ÄNDERUNG DES KURANGEBOTES/ DER ÖFFNUNGSZEITEN
Wir behalten uns vor, unser Kursangebot bzw. unsere Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Das Studio ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten o.ä. organisatorischen Gründen bis zu 2 Wochen und auch bei ca. 14tägigen Betriebsferien, die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden, zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden.


5. DATEN DES MITGLIEDS
Änderung der Anschrift und der Bankverbindung des Mitglieds sind Flying Yogi unverzüglich mitzuteilen.
 

6. WIDERRUFSBELEHRUNG


6.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag (1). Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (2) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. (3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


6.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.(4)


7. ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

8. DATENSCHUTZ

Einsatz der Analyse-Software "Piwik"

Wir setzen die Analyse-Software "Piwik" (www.piwik.org) ein. Diese erstellt Statistiken über den Verlauf von Besuchen auf unserer Webseite (sogenannte Nutzungsprofile).
Piwik wurde von uns mit Hilfe des Moduls "AnonymizeIP" so eingestellt, dass Ihre IP-Adresse (die Nummer, die Ihr Internet-Zugangs-Anbieter Ihrem Rechner zugeteilt hat) nur verkürzt gespeichert wird. Die von Piwik erzeugten Nutzungsprofile sind damit pseudonymisiert, d.h. ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist faktisch ausgeschlossen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile sind zudem von unseren anderen Daten (z.B. aus der Nutzung unserer Dienste oder dem Kontaktformular erlangte personenbezogene Daten) durch technische und organisatorische Maßnahmen getrennt und werden von uns nicht zusammengeführt.
Die Nutzungsprofile enthalten zum Beispiel Informationen über die benutzten Suchmaschinen, die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, den genutzten Internet-Zugangs-Anbieter (Provider), die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und Plugins, die Referrer (unmittelbar vorher besuchte Webseite), die Aufenthaltsdauer, Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten und Abbruchquoten.

Wir nutzen die so gewonnen Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite, z.B. um zu erkennen, welche Informationen besonders häufig abgefragt werden oder wo es Optimierungsbedarf bei der Nutzung unserer Webseite gibt.

Piwik setzt einen Tracking-Cookie ein, um einen Nutzer wiederzuerkennen, der unsere Webseite in der Vergangenheit schon einmal besucht hat. Bei dem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei mit einer zufälligen Kennzahl, die auf Ihrem Rechner gespeichert und bei jedem Seitenaufruf an unseren Server übermittelt wird.

Sie können mit der folgenden Funktion dem Einsatz des Tracking-Cookies widersprechen:


Zur Umsetzung dieses Widerspruchs muss ein Widerspruchs-Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wenn Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, endet damit auch Ihr Widerspruch, Sie müssen dann ggf. mit der Funktion oben der Wiedererkennung erneut widersprechen.

Piwik ist eine quelloffene Software (www.piwik.org), die von dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) als grundsätzlich datenschutzkonforme Lösung angesehen wird.

Facebook-Plugins
Wir verwenden in unserem Internetauftritt Plugins des Online-Netzwerkportals »Facebook«.
Betreiber dieses Netzwerkes ist die Facebook Inc.; 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA.
Bei den Plugins handelt es sich um einen Button mit der Bezeichnung »Gefällt mir«, um die Activity Feed Box und um das Logo der Facebook Inc. – einem weißen »f« auf blauem Hintergrund. Erkennbar sind solche Plugins auch an dem Hinweis »Soziales Plugin von Facebook«, der auf der Website zu finden sein kann. Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird durch Ihren Browser eine direkte Verbindung zu den Servern der Facebook Inc. hergestellt, wobei der konkrete Inhalt des Plugins von Facebook auf deren Servern bereitgestellt und schließlich über Ihren Browser direkt in unsere Website eingebunden wird.
Sind Sie Mitglied bei Facebook und während des Besuchs auf unserer Website bei Facebook eingeloggt, kann schon dieser Besuch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet werden. Sofern Sie den »Gefällt mir« Button nutzen wird diese Information ebenfalls direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Zuordnung des Besuchs auf unserer Website zu Ihrem Facebook-Konto können Sie vermeiden, wenn Sie sich zuvor bei Facebook ausgeloggt haben. Auch wenn Sie nicht Mitglied bei Facebook sind, wird möglicherweise Ihre IP-Adresse bei dem Besuch unserer Website an die Facebook Inc. übermittelt und gespeichert. Weitere Informationen zum Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch Facebook sowie Hinweise zu Einstellungsmöglichkeiten für Facebook-Benutzerkonten zum Schutz der Privatsphäre finden Sie unter: http://www.facebook.com/policy.php. Quelle: Strömer Rechtsanwälte